T: +4921199459675 - M: info@kloepfel-engineering.com

Was kann Cost Control?

Kloepfel Engineering GmbH / Leistungen / Was kann Cost Control?

Was kann Cost Control?

Produktkosten runter – Produktqualität rauf

 

Cost Control liefert Antworten auf folgende Fragen:

  • Hat Ihr Unternehmen marktgerechte und faire Einkaufskonditionen, auch bei Sonderteilen oder Monopolisten?
  • Verfügen Sie über eine ausreichende Transparenz im Einkauf?
  • Eröffnet Ihr Lieferant eine offene Kalkulation?
  • Ist Ihre Fertigung optimal auf Ihre Produkte abgestimmt?
  • Welches Fertigungsverfahren führt zu welchen Herstellkosten?
  • Kennen Sie die Kostentreiber Ihrer Produkte?
  • Sind die einzelnen Wertschöpfungsstellen Ihrer Supply Chain optimal aufeinander abgestimmt?

Das Cost Control Tool beinhaltet alle verfügbaren Fertigungsmodule und ist speziell auf die Bedürfnisse eines produzierenden Unternehmens zugeschnitten. Simulieren und kalkulieren Sie Produktkosten mit allen relevanten Kosteneinflussfaktoren und steigern Sie die Transparenz der Bezugskosten und Herstellkosten auf 100%.

Steigern Sie Ihre Effizienz im Einkauf und validieren Sie die Produktpreise Ihrer Lieferanten, erkennen Sie Kostentreiber bereits in der Konstruktionsphase und steigern Sie die Produktivität Ihrer Fertigung durch Auswahl optimierter Fertigungsmittel. Das Cost Control Tool findet auf Grund seines vielseitigen Einsatzspektrums Einsatz in jedem Glied der Wertkette und erfüllt bereits heute die anspruchsvollsten Aufgaben im Supply-Chain-Management.

 

Manfred Esser

Geschäftsführer

T +49 211 994 596 75
M +49 172 215 44 22

Kosten senken statt Preise drücken

Cost Control ermittelt die wahren Produktkosten Ihrer Lieferanten. So können Sie Ihren Lieferanten zu einer offene Kalkulation bewegen, um Produktkosten und -qualität zu verbessern. Ziel ist es aber nicht, einfach nur die Preise zu drücken, sondern vielmehr die Innovationsdynamik Ihrer Lieferantenbeziehungen und derer Produkte zu stärken. So können sie sich gegenseitig im globalen Wettbewerb unterstützen.

Zum anderen bauen Sie Ihre Verhandlungsposition durch mehr Wissen aus und realisieren optimale Bezugskonditionen an den weltweiten Märkten.

Ihre wahren Produktkosten

Reduzieren Sie mit Cost Control Ihre eigenen Produktkosten effektiv. Cost Control unterstützt Sie bei:

  • Wertanalysen
  • Target Costing
  • Design to Cost
  • Fertigungskostenanalyse
Wie funktioniert Cost Control?

Die zu betrachtenden Produkte werden anhand von Konstruktionszeichnungen, Stücklisten und weiteren Spezifikationen mit Hilfe von dem Cost Control-Tool in einzelne Kostenbestandteile zerlegt. So erhält der Anwender Transparenz für die betrachteten Produkte hinsichtlich folgender Kostenbestandteile:

  • Energiekosten
  • Rohstoffkosten
  • Zuschlagssätze
  • Rüstzeiten und Rüstkosten
  • Bearbeitungszeiten und Bearbeitungskosten

Mit den Ergebnissen können Produkte effektiver konstruiert und schließlich produziert werden. Ob es sich um Serienfertigung, Einzelfertigung oder Sortenfertigung handelt. Unterm Strich sparen Sie Rohstoffe und Material ein oder substituieren diese intelligent, reduzieren Fertigungszeiten, optimieren Fertigungstechniken und abteilungsübergreifende Prozesse oder erhalten eine Grundlage für „Make or Buy“-Entscheidungen.
Des Weiteren nutzen und konversieren Sie vorhandenes Know-how im Unternehmen bzw. der Lieferanten deutlich besser.

Das Besondere

Das Cost Control Tool beinhaltet verschiedene Module für alle Fertigungstechniken (z. B. Zerspanung, Blechbearbeitung bis Fügetechnik). So berücksichtig Cost Control den Einsatz verschiedener Werkzeuge und Fertigungsmethoden sowie deren entsprechenden Bearbeitungszeiten. Cost Control ist in der Lage, alle weiteren relevanten Wirkungsfaktoren automatisch im internationalen Vergleich zu berechnen wie der:

  • Maschineneingriffs-, Haupt- und Nebenzeit,
  • Stundensätze,
  • Werkzeugkosten sowie
  • weltweite Kosten von Material, verschiedener Maschinentypen, Lohn und Energie.
Ablauf eines typischen Wertanalyse-Projektes von Cost Control

Wertanalyse-Projekt

nach oben